Erste Veranstaltung des Kinderwunschzentrums Erlangen.Nürnberg

Wir freuen uns, die erste gemeinsame Fortbildungsveranstaltung des Kinderwunschzentrums Erlangen.Nürnberg bekannt geben zu dürfen. Rund ums Thema “Spermiogrammdiagnostik 2011 – Neues für die urologische Praxis” referiert zunächst Gastredner Herr Prof. Dr. med. Michael Köhn aus München. Es folgen drei Vorträge von Vertretern des KiWu Erlangen.Nürnberg und rege Diskussionen im Nachgang.

Gemeinsam leisten die Kinderwunschpraxen in Franken und Bayern adäquate Spermiogrammdiagnostik und andrologische Therapie im Rahmen der Behandlung bei unerfülltem Kinderwunsch. Es ist Anliegen des Kinderwunschzentrums Erlangen.Nürnberg, dieses Niveau durch ständigen Austausch und Wissenstransfer zu sichern und weiter zu befördern.

Angesichts der neuen WHO-Richtlinie und neuer Qualitätsrichtlinien der Bundesärztekammer laden wir Kollegen und Kolleginnen dazu ein, gemeinsam ins Gespräch zu kommen über die Neuerungen und Implikationen für den Praxisalltag bei der Umsetzung. Insbesondere möchten wir die Berührungspunkte unterschiedlicher Fachgebiete innerhalb des Themas erörtern.

Zum Download der Einladung bitte Bild klicken.

Programm

18.30 Uhr Begrüßung
von Dr. Hammel und Dr. Neuwinger

Vorträge

  • “Aktuelles zu Spermiogrammdiagnostik, WHO-Klassifikation 2010 und Qualitätssicherung nach RILIBÄK Teil B4″ aus Sicht des Andrologen Prof. Dr. med. Frank-Michael Köhn, München
  • “Interne Qualitätssicherung und Ringversuche im andrologischen Labor – bisherige Erfahrung” von Dr. rer. nat. Heidi Köbernick, Erlangen
  • “IUI, IVF, ICSI und Blastozystentransfer – Methoden der Kinderwunschbehandlung” von Dr. med. Joachim Neuwinger, Nürnberg
  • “Aktuelle gesetzliche Vorgaben und Richtlinien der Kinderwunschbehandlung in der Partnerschaft und mit Spendersamen” von Dr. med. Andreas Hammel, Erlangen

Diskussion

jeweils im Anschluss an die Vorträge

Gemeinsamer Imbiss